Login

Tobias Hoffmann

http://www.korpustoby.de

*1980

Lyriker, Spoken-Word-Poet + Musiker, Sänger + Texter der Band "Ira".
Mitbegründer und Betreiber der "Edition Kulturbremse".
Veranstalter und Moderator von Poetry Slams und Lesungen.
Gewinner des Ravensburger Literaturpreises 2002.
Gewinner von etwa 30 Poetry Slams.
1. Preis beim International Poetry Slam in Tartu (Estland).
Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und auf Tonträgern.
Seit 2000 zahlreiche Auftritte im deutschsprachigen Raum, zuletzt auch für das Goethe-Institut in Kroatien und Serbien-Montenegro und Estland.
Der Gedichtband "Asphaltspalten" erschien bei Lyrikedition 2000, München.
Die Spokenword-CD "Hunger" erschien im Frühjahr 2005 im Lautsprecherverlag.

Der Ravensburger Tobias Hoffmann ist bekannt als "junger Wilder" der deutschen Lyrikszene. Der entwirft in seinen Texten erschreckende und mitreißende Szenarien – Traumwelten, die manchmal bedrückend real erscheinen. Seine Hasstiraden, Abgesänge, Sex- und Liebesgedichte wecken – durchaus gewollt – Assoziationen sowohl mit der US-amerikansichen Beatliteratur als auch mit Autoren wie Ernst Jandl. Hoffmann lässt sich von der Sprache treiben, schneidet Texte auseinander und setzt sie neu zusammen, so dass bizarre Schnappschüsse, sinnierend-poetische Sprachbilder oder treibende, ruhelose Assoziationsketten entstehen. Der umtriebige 24-jährige ist Mitbegründer und Herausgeber der "Edition Kulturbremse", Veranstalter und Moderator von Lesungen sowie Musiker.


wienzeile Magazin | wienzeile Autor_innen | wienzeile Rezensionen