Login

Andi Luf

andreas luf

geboren 1960 in wien, matura und studium der germanistik und kunstgeschichte an der universität wien, diverse jobs, um das studium zu finanzieren, als briefträger, besuchsdienste und wohnungshilfe für behinderte, und im gastgewerbe.
danach selbstständiger partner im cafe stadtbahn.
ab 1986 ausbildung zum buchhalter und langjährige arbeit als buchhalter in diversen werbeagenturen. lebt in Wien

seit 1993 künstlerische und literarische Arbeiten

plakatgedichte, verbindung von text und grafik, werden in der eigenpublikation „baladins reise“ veröffentlicht. entwicklung eines literaturprojekts mit den wiener verkehrsbetrieben.

textobjekte aus verschiedenen materialien, flaschen, zigarettenschachteln und anderen gebrauchsgegenständen.

teilnahme an der schule für dichtung in den klassen von allen ginsberg, und christine huber

veröffentlichung satirischer texte in der volksstimme und der obdachlosenzeitung augustin.

teilnahme an den widerstandslesungen am ballhausplatz.

lesungen im aktionsradius augarten.

mitarbeit bei der literaturzeitung wienzeile, veröffentlichung zahlreicher texte in der wienzeile, diverse lesungen bei veranstaltungen der wienzeile.

zusammenarbeit mit dem russischen objekt- und performancekünstler mischa crest. gemeinsame auftritte in st. petersburg und wien in den räumen des gemüseorchesters sowie bei veranstaltungen der roboelectronica im museumsquatier.

zahlreiche beiträge und redaktionelle arbeit für die wiener undergroundzeitung „gersthofer nachtbote“.

zusammenarbeit mit der malerin und lyrikerin marianne schoiswohl, vertonung der lyrik von marianne schoiswohl, gemeinsame cd, busenpuppen. teilnahme am kustprojekt granatapfel in gmünd, geimeinsame lesungen in der gallerie unter der brücke.

lesungen bei den open mic veranstaltungen des projekts farce vivendi, der autorin melamar im lokal feile in wien.

ausflug in wort, eine zusammenarbeit mit der fotografin juliane adler wird als eigenpublikation veröffentlicht. zahlreiche lesungen im rahmen des ausflug und wort projekts in wien, im lokal feile, in der kulturdrogerie im 18.bezirk, am wiener sportklubplatz und im cafe stadtbahn.

2012/13 arbeit am ersten roman.

Bücher VIZA-Edit:
2013 sixpack

Texte:
KALIF (Magazintext)
Editorial 56 (Magazintext)
Fischsitter und Sesselsammler (Magazintext)

wienzeile Magazin | wienzeile Autor_innen | wienzeile Rezensionen